EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 18.11.2019

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 

Kurz & knapp: Fragen und Antworten zur Europäischen Union

Fragen und Antworten EU

EU-Ratspräsidentschaft Juli - Dezember 2019: FINNLAND






 
 

EU Zeit 1/2019

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

In dieser EU-Zeit finden Sie die Geschichten und Ideen von Menschen aus ganz Sachsen, die dank der Förderung durch die EU ihr Projekt umsetzen konnten.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zum Download (pdf 3.8 MB)
 

Auf der Suche nach dem Wunschberuf?

03.09.2019 | Pressemitteilung  | Berufsorientierung

Saison der Ausbildungsmesse Erzgebirge startet am 7. September in Annaberg-Buchholz

Logo Ausbildungsmesse 2019
Erzgebirgische Schüler besuchen im Durchschnitt zwischen fünf und zehn Aussteller auf der Ausbildungsmesse Erzgebirge – ganz gezielt und individuell mit Fragen vorbereitet. Das ergab die Besucherbefragung im vergangenen Jahr ebenso wie den Fakt, dass beispielsweise in Annaberg-Buchholz 71 Prozent der Jugendlichen gemeinsam mit ihren Eltern oder Geschwistern den Samstag im September nutzten, um sich über ihre beruflichen Perspektiven im Erzgebirge zu informieren. In der Annaberg-Buchholzer Silberlandhalle startet am 7. September 2019 die diesjährige Messesaison. 105 Aussteller – Unternehmen, Institutionen und Hochschulen – haben sich angemeldet. An ihren Ständen beantworten Personalverantwortliche und Auszubildende von 10 bis 15 Uhr Fragen rund um die Rahmenbedingungen eines beruflichen Einstiegs. Im Mittelpunkt steht die duale Ausbildung mit all ihren Vorteilen der Praxisnähe, ergänzt durch ein sehr gutes Angebot an Studienmöglichkeiten, so dass Oberschüler und Gymnasiasten gleichermaßen angesprochen werden.

Schüler, die sich gerade auf dem Weg der beruflichen Orientierung befinden, sollten sich deshalb die Termine der Ausbildungsmesse Erzgebirge vormerken. In den vergangenen Jahren zeigte sich zudem immer wieder, dass die Jugendlichen die persönlichen Gespräche auch dafür nutzen, um Praktika oder Ferienjobs zu vereinbaren. Denn zusammen mit der jährlichen Woche der offenen Unternehmen im März dienen all diese Erfahrungen in Summe dazu, den individuellen Wunschberuf seinen Interessen und Neigungen  entsprechend zu finden.

Im Erzgebirgskreis sind derzeit vier große Ausbildungsmessen in Vorbereitung, welche bereits seit über zehn Jahren eine gute Kommunikationsplattform zwischen jungen Menschen, ihren Eltern und Unternehmensvertretern bieten. Immer um die 100 Aussteller aus der Industrie, dem Dienstleistungssektor und dem Handwerk informieren zu dualer Ausbildung in der Region und zum praxisnahen Studium in Sachsen für Schülerinnen und Schüler aller Schularten. Die Veranstaltungen sind bereits seit Monaten ausgebucht und spiegeln die Wirtschaft und Dienstleistung der Region Erzgebirge wider.

Die Schüler erhalten die Ausstellerverzeichnisse vorher über ihre Schulen, um sich individuell auf ihren Messerundgang vorzubereiten. Beim Blättern durch das Heft fällt auf: das verarbeitende Gewerbe dominiert – ebenso auch Angebote im Bereich der Gesundheitsdienstleistungen. Stark vertreten sind auch in diesem Jahr Handwerksinnungen unterschiedlicher Gewerke, die sich größtenteils innerhalb eines Ganges in der Messehalle gebündelt präsentieren.

Die Ausbildungsmessen finden jeweils samstags von 10:00 bis 15:00 Uhr wie folgt statt:
  • 7. September in Annaberg-Buchholz, Silberlandhalle
  • 28. September in Aue-Bad Schlema, Sporthalle des BSZ Erdmann Kircheis
  • 9. November in Marienberg, Sporthalle am Goldkindstein
  • 16. November in Stollberg, Dreifeldhalle des Carl-von-Bach-Gymnasiums

Veranstalter der Messen sind die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH gemeinsam mit dem Erzgebirgskreis. Mitinitiatoren sind alle Partner des Netzwerks "Fachkräfte für das Erzgebirge". Besondere Unterstützung gewähren die gastgebenden Städte. 
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Ihr Ansprechpartner

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Marlen Einhorn
Marlen Einhorn
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 112
Telefax: +49 3733 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!