EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 24.10.2021

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 






 
 
 






 
 
Echtzeitdaten zur Entwicklung der Coronavirus-Situation
 






 
 

 
 

EU Zeit 1/2020

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

 
Lesen Sie in der aktuellen EU-Zeit, wie EFRE und ESF zur Stadtentwicklung in Sachsen beitragen.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zur Bestellung zum Download (pdf 3.9 MB)
 

Neuer Präsident der EUREGIO EGRENSIS gewählt

06.12.2016 | Newsmeldung  | EuropeDirect

Der Landrat des Vogtlandkreises, Rolf Keil, ist für die nächsten zwei Jahre der neue Gemeinsame Präsident der EUREGIO EGRENSIS (EE). Bei einem gestrigen Treffen von Vertretern aller drei EUREGIO-Arbeitsgemeinschaften (Böhmen, Bayern und Sachsen/Thüringen) im bayerischen Waldsassen übernahm Keil als Präsident der Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen das Amt turnusgemäß von seinem bayerischen Amtskollegen, dem Präsidenten der EE Bayern und Tirschenreuther Landrat Wolfgang Lippert. Lippert stand der EUREGIO EGRENSIS seit Ende 2014 vor. Der seit 2015 amtierende Landrat des Vogtlandkreises, Rolf Keil, wurde im Dezember 2015 zum Präsidenten der EUREGIO EGRENSIS Arbeitsgemeinschaft Sachsen/Thüringen gewählt. Als neuer Gemeinsamer EUREGIO-EGRENSIS-Präsident nannte Keil als Hauptanliegen seiner Amtszeit bis 2018, die Sprachausbildung in der jeweiligen Nachbarsprache auf möglichst allen Bildungswegen beiderseits der Grenze voranzutreiben. Auch das Thema Zusammenarbeit in Entwicklung und Bewerbung touristischer Angebote sei ihm für die gemeinsame Wirtschaftsregion wichtig. Der Gemeinsame Präsident ist der politische Repräsentant der EUREGIO EGRENSIS, die aus den drei EE-Arbeitsgemeinschaften Bayern, Böhmen und Sachsen/Thüringen besteht. Der Vorsitz im Gemeinsamen Präsidium wechselt alle zwei Jahre und wird dann Ende 2018 turnusmäßig an die böhmische Seite gehen. Im Erzgebirgskreis gehört der ehemalige Altlandkreis Aue-Schwarzenberg zur Gebietskulisse der Euregio Egrensis.

(Quelle: Euregio Egrensis)
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Europe Direct Informationszentrum geht doch weiter!

Das Europe Direct Zentrum Erzgebirge erhielt im Mai 2021 die Absage zur Bewerbung für die neue Generation 2021-2025. Trotzdem bleibt das Zentrum Teil des europaweiten Netzwerks, da es Anfang Juli nachträglich als assoziiertes Informationszentrum ausgewählt worden ist. Die Arbeit von Europe Direct Erzgebirge darf fortgeführt werden. Die Beratungsstelle steht weiterhin für Fragen und Informationen rund um europäische Themen zur Verfügung.
 

Ihre Ansprechpartnerin

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Margit Kreißl
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 37 33 145 112
Telefax: +49 37 33 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!
 

Europakompass

eine benutzerfreundliche Internetseite, die eine Übersicht aller in Deutschland relevanten Websites mit Europabezug bietet