EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge
 
Stand / Druckdatum: 24.10.2021

Startseite - EUROPE direct | EUROPE Direkt Informationszentren Erzgebirge

 

 
Übersicht des Portals
 
 
 
WFE
Sie befinden sich hier:Home
 
 
 






 
 
 






 
 
Echtzeitdaten zur Entwicklung der Coronavirus-Situation
 






 
 

 
 

EU Zeit 1/2020

Das Magazin zur EU-Förderung in Sachsen

 
Lesen Sie in der aktuellen EU-Zeit, wie EFRE und ESF zur Stadtentwicklung in Sachsen beitragen.

Herausgeber: Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr


 
 
zur Bestellung zum Download (pdf 3.9 MB)
 

Tag des europaweiten Notrufs 112 am 11. Februar

10.02.2021 | Pressemitteilung  | EuropeDirect

Playmobil 112
Wir sind es gewohnt, den 11.2., also den Tag der europäischen Notrufnummer 112, mit Veranstaltungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen zu feiern, bei den alle, ob jung oder alt Einsatzkräfte oder zivile Personen beteiligt sind.
Dieses Jahr müssen wir diesen Tag anders gestalten.  Deshalb möchten wir die Arbeit und die Rolle der Menschen, die täglich hinter der Notrufnummer 112 arbeiten, in den Mittelpunkt stellen. Denn hinter der Notrufnummer 112 steht ein gut ausgearbeitetes und komplexes System der organisierten Hilfeleistung. Angefangen bei den Notrufzentralen, hinweg über die einzelnen Einsatzdienste bis hin zu gezielten Vorplanungen, hat sich eine Gefahrenabwehrstruktur entwickelt, die in den einzelnen  Mitgliedstaaten von unterschiedlichen Organisationen getragen wird. In Deutschland sind dies die kommunalen Feuerwehren, das staatliche Technische Hilfswerk und die privaten Hilfsorganisationen vom Arbeiter Samariter Bund bis zu den Maltesern.
Weit über eine Million Menschen engagieren sich ehrenamtlich oder hauptberuflich in diesen Organisationen. Sie sind ohne Zweifel die wichtigsten "Player*innen", die hinter dem Euronotruf 112 agieren.
Die dekorierte Spielfigur (Bild) repräsentiert heute den „Notruftag“ mit einem großen Dankeschön an jede einzelne Einsatzkraft für ihr unermüdliches Engagement.
 
 
 
zurück zur Übersicht

Logo Europe Direct
 

Europe Direct Informationszentrum geht doch weiter!

Das Europe Direct Zentrum Erzgebirge erhielt im Mai 2021 die Absage zur Bewerbung für die neue Generation 2021-2025. Trotzdem bleibt das Zentrum Teil des europaweiten Netzwerks, da es Anfang Juli nachträglich als assoziiertes Informationszentrum ausgewählt worden ist. Die Arbeit von Europe Direct Erzgebirge darf fortgeführt werden. Die Beratungsstelle steht weiterhin für Fragen und Informationen rund um europäische Themen zur Verfügung.
 

Ihre Ansprechpartnerin

EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge

Margit Kreißl
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 37 33 145 112
Telefax: +49 37 33 145 145

E-Mail senden
 

Folgen Sie uns auf Facebook!
 

Europakompass

eine benutzerfreundliche Internetseite, die eine Übersicht aller in Deutschland relevanten Websites mit Europabezug bietet